Nehmt euch bitte Zeit für die Petition zur Hochschulfinanzierung unter: lastuve-bawue.de/petition

Alle sechs Wochen kommen die Studierendenvertretungen in Baden-Württemberg zusammen und besprechen dann aktuelle Ereignisse für euer Wohl.

Im Nachgang an die Demonstration am 30.10. fordern wir weiterhin eine ausreichende Hochschulfinanzierung:

„Die Ergebnisse der bisherigen Verhandlungen zur Hochschulfinanzierung und die bisher vorgesehenen finanziellen Mittel zementieren die strukturelle Unterfinanzierung der Hochschulen, die über die letzten 20 Jahre etabliert wurde.

Die Hochschulen sollen im Jahr 2021 40 Millionen € frisches Geld erhalten (zusätzlich 85 Millionen aus dem dreiprozentigen Aufwuchs) – dem gegenüber steht der von den Hochschulen berechneter und angemeldeter Bedarf von über insgesamt 590 Millionen €.

Die Hochschulen werden weiterhin kaputtgespart. Damit das endlich ein Ende hat, haben wir klare Forderungen an die Landesregierung formuliert:

1. den Zuschuss pro Student*in für alle Hochschularten in einem ersten Schritt um mindestens 1.000 Euro pro Jahr zu erhöhen.

2. die befristeten Programme zur Finanzierung von Studienplätzen und zur Sicherung der Qualität der Lehre komplett in die dauerhafte Grundfinanzierung zu überführen.

3. einen realen Aufwuchs des Etats der Hochschulen um drei Prozent pro Jahr sicherzustellen.

Damit diese Forderungen Realität werden, Bildung und Lehre in Baden-Württemberg gesichert sind und die Hochschulen zufriedenstellende Arbeitsverhältnisse schaffen können, brauchen wir dich!“

– Landesstudierendenvertretung Baden-Württemberg