Was ist die VS?

An der Pädagogischen Hochschule Freiburg (PHFR) gibt es grundsätzlich zwei verschiedene Formen der studentischen Interessenvertretung:

Zum Einen können Studierende in den Gremien der akademische Selbstverwaltung der Hochschule für ihre Interessen einstehen: Im Hochschulrat, Senat, Fakultätsrat, den Studienkommission und in den Dienstbesprechungen der Institute und Fächern sind neben den Hochschullehrer*innen, akademischen Mitarbeiter*innen und sonstigen Mitarbeiter*innen auch die Studierenden vertreten.

Zum Anderen können sich Studierende in der Verfassten Studierendenschaft (VS) für ihre studentischen Interesse engagieren: Mitglieder der VS sind alle Studierende und sie können über ihre Gremien, in einem gesetzlich gegebenen Rahmen eigenständig über ihre Satzungen und Finanzen entscheiden. Zudem ist die VS rechtsfähig und besitzt ein politisches Mandat.

Was bringt mir die Verfasste Studierendenschaft?
Die Idee hinter einer Interessenvertretung ist, dass eine Gruppe oder Gemeinschaft mehr erreichen kann als eine Einzelperson. Wenn es Probleme im Studium z.B. mit der Studienordnung, Praktika oder Lehrpersonen gibt, kann es passieren, dass die Verantwortlichen dies als Einzelfälle und individuelle Probleme abtun (das ist oft am einfachsten für jene). Wenn hingegen die gewählten Vertreter*innen von über 4800 Studierenden das Gespräch sucht, müssen sich die Verantwortlichen mit den Problemen auseinandersetzen.

Neben der Verbesserung der Studienbedingen an der PH Freiburg setzt sich die VS für bezahlbare Mieten, ein günstiges, landesweites Semesterticket und alle gewünschten sozialen, politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Belange der Studierenden ein.

Die Mitarbeit ist zudem eine interessante und weiterbringende Erfahrung, denn man bekommt einen Einblick hinter die Kulissen, erlebt Dozierende in formalen, aber auch in entspannten Situationen und kann eine Menge für das spätere Leben mitnehmen. Manche Engagements sind spaßig, man lernt neue Leute kennen und man kann sie ohne weiteres in den Alltag integrieren (Referate oder KuCa-Thekenschicht), andere helfen deinen Kommilitonen ganz direkt und sind mit Ansehen im Fach verbunden (Fachschaften, FSK). Dann gibt es noch die Gremien, die dich schon etwas mehr fordern – zeitlich und geistig. In diesen lernst du aber auch wie du deine bzw. die Interessen der Studierenden solide vertreten kannst. Der FakRat und Senat trifft sich dreimal im Semester, der StuRa einmal im Monat und das Exekutivkommitee einmal pro Woche. Nachfolgend kommen ausführlichere Info zu den verschiedenen Bereichen.

Organigramm der VS
Organistationssatzung der VS

Studierendenrat

Der Studierendenrat (StuRa) ist die Legislative und das höchste beschlussfassende Organ der Verfassten Studierendenschaft.

Er setzt sich aus elf direkt gewählten Studierendenräten und den vier studentischen Mitgliedern des Senats der PHFR zusammen. Der StuRa tagt einmal im Monat in einer öffentlichen Sitzung, diese Termine findet ihr unter Termine. In diesen Sitzungen entscheidet der StuRa über alle Angelegenheiten der VS z.B. Änderungen der Organisationssatzung. Außerdem legt er die Beitragshöhe fest und wählt die Mitglieder der Exekutiven, sowie der anderen Kommissionen.

Alle Anträge an den StuRa bitte an die Vorsitzenden unter vorsitzende@stura-ph.de
Den gesamten StuRa erreicht ihr unter legislative@stura-ph.de

Satzung des Studierendenrates

Die 11 direkt gewählten Studierendenräte 2019/20 sind:

  • Joel Ibrahim
  • Lukas Meyer
  • Anne Neukum
  • Ronja Parlak
  • Hanne Raasch
  • Annika Rehm
  • Juliane Roth
  • Martin Sitzler
  • Isabelle Tisson
  • Felix Vögele
  • Daniel Weckerle

Senat

Der Senat ist nach dem Hochschulrat das höchste Gremium an der PH. Dabei gibt es im Senat zwar immer eine Mehrheit von Professor*innen, es sitzen aber auch vier studentische Vertreter*innen im Senat, deren Aufgabe es ist, eure Interessen gegenüber der Hochschule und seinen Gruppierungen zu vertreten. Der Senat entscheidet dabei über viele wichtige, grundsätzliche Dinge in eurem Studium, zum Beispiel werden Studiengänge über den Senat eingeführt, verändert, oder die Studienordnungen abgestimmt. Darüber hinaus hat der Senat die wichtigen Aufgaben das Rektorat zu wählen, neue Professuren abzustimmen, oder über die grundsätzliche Ausrichtung der Hochschule zu entscheiden. Deshalb ist es wichtig eine starke Stimme der Studierenden zu haben, da sich oftmals die Interessen der Studierenden an einer Hochschule und die Interessen der Hochschulangestellten nicht decken.

Die 4 direkt gewählten Studierenden im Senat 2019/20 sind:

  • Saskia Albrecht
  • Anna Kosch
  • Muriel Oblio
  • Julius Oldehaver

Exekutivkomitee

Das Exekutivkomitee ist das Exekutivorgan der VS. Seine Mitglieder werden durch den StuRa ernannt.

Aufgabe des Exekutivkomitees ist es, Beschlüsse des StuRa umzusetzen und ihm übertragene Aufgaben zu übernehmen. Hierzu gehören u.a. Gespräche mit der Hochschulleitung, die Organisation von Veranstaltungen und der Kontakt zu den Studierendenschaften anderer Hochschulen.

Das Exekutivkomitee besteht aus sieben Mitgliedern.
Alle erreicht ihr unter exekutive@stura-ph.de oder einzeln unter den unten aufgelisteten Email-Adressen.

Mitglieder der Exekutive 2019/20

Ämter Mitglieder Sprechstunde Email-Adressen
Vorstand Julian Zwiener Di 14-17 Uhr, VS-Büro vorstand@stura-ph.de
Vorstand Judith Scheck Di 14-17 Uhr, VS-Büro vorstand@stura-ph.de
Hochschule Rahel Locher Mo 14-16 Uhr, VS-Büro hochschule@vs-ph-freiburg.de
Kommunikation Tim Staiger Di 16-18 Uhr, KG3 Foyer im EG kommunikation@vs-ph-freiburg.de
Politische Bildung Lara Juliane Seidel Mi 10-12 Uhr, VS-Büro politische_bildung@vs-ph-freiburg.de
Studentisches Leben Michela Ranieri Di 12-14 Uhr, VS-Büro studentisches_leben@vs-ph-freiburg.de
Finanzen Axel Boß Di 12-14 Uhr, VS-Büro finanzen@vs-ph-freiburg.de

Aufgrund zusätzlicher Termine und eines erhöhten Arbeitsaufkommens, kann es vorkommen, dass wir zu den angegebenen Zeiten nicht vor Ort sind. Wir bitten dies zu entschuldigen und sind auf jeden Fall unter exekutive@stura-ph.de erreichbar.

Sprechzeiten des VS-Sekretariats >

Schlichtungskomission

Die Schlichtungskomission ist die Judikative der VS.

Sie tritt in Aktion, wenn Probleme zwischen zwei Parteien, in diesem Fall der Exekutiven und dem Studierendenrat auftreten.

Bisher musste die Schlichtungskommission noch nie einberufen werden, da es zwischen diesen zwei Gremien nie Streitigkeiten gab.

Fakultätsräte

Gehören zur Selbstverwaltung der Hochschule und nicht zur VS, da es aber wichtige Gremien sind, in denen auch Studierende vertreten sind, werden sie hier auch erklärt.

An der PH haben wir drei verschiedene Fakultäten: FAK 1 für die Erziehungswissenschaften, FAK 2 für die Geisteswissenschaften und FAK 3 für die Naturwissenschaften. Dabei hat jede dieser Fakultäten einen eigenen Fakultätsrat. Dieser ähnelt in einigen Punkten dem Senat, beschäftigt sich dabei jedoch im Gegensatz zum Senat nur mit den Themen der eigenen Fakultät.

In den Fakultätsräten wird unter anderem das Geld der Fakultät verwaltet, fakultätsinterne Probleme besprochen und bearbeitet. Außerdem wird innerhalb der Studienkommissionen der Fakultätsräte grundsätzlich über die Ausrichtung der Lehre in der Fakultät und zu besetzenden Stellen diskutiert. Die Fakultätsräte werden dabei von ihren jeweiligen Dekanen geleitet und es sitzen jeweils auch vier Studierende in den Gremien.

Fachschaften

Unsere Aufgabe als Fachgruppe ist es, das Bindeglied zwischen euch Studies und den Dozenten zu bilden.

Außerdem kümmern wir uns um die Erstie-Veranstaltungen, organisieren unter anderem jedes Semester eine Erstie-Kneipentour (wobei auch höhere Semester grundsätzlich willkommen sind!) und verschiedene Exkursionen. Des Weiteren besorgen wir Präparierbestecke und Lupen für euch, die ihr für die verschiedenen Seminare benötigt. Im KG 3, Raum 215 befindet sich unser Fachraum. Hier findet ihr unsere große Mediensammlung, die mit Didaktik-, Schul- und fachwissenschaftlichen Büchern ausgestattet ist. Mit kostengünstigem Kaffee und in der guten Gesellschaft von Hubert Cumberdale, unserem knochigen Freund, könnt ihr hier ungestört lernen und euch von uns (meist fachkundig) beraten lassen. Die Öffnungszeiten der Mediensammlung findet ihr an der Raumtür.

Also, kommt einfach mit euren Fragen/ Wünschen/ Problemen/ Bitten vorbei oder schreibt uns eine Mail an biomail@t-online.de. Vielleicht lassen sich eure Anregungen umsetzen oder noch besser:
Werdet aktiv – kommt zu uns und setzt eure Ideen selbst um!

Besucht auch unsere Facebook-Seite (bitte anklicken) und seid immer up to date!

Wir freuen uns auf euch!

Eure Fachgruppe Bio

Wir, die Fachschaft Kindheitspädagogik / Frühe Bildung, sind im Moment ein Team von ca. 10 Studierenden aus dem Studiengang. Als Fachschaft ermöglichen wir eine Vernetzung zwischen den verschiedenen Semestern, Dozierenden und der Studiengangsleitung um einen kontinuierlichen Austausch zu gewährleisten. Daher sind wir Ansprechpartner für Anregungen und Probleme, die sich auf alle Bereiche des Studiengangs beziehen. Ihr könnt uns per Mail jederzeit kontaktieren! Im Laufe des Semesters organisieren wir verschiedene Aktionen unter anderem das Sommerfest, Kuchenverkäufe und die Unterstützung der Ersties beim Start ins Studium.

Gerne kannst auch DU uns bei einem unserer Treffen besuchen kommen und Einblicke in unsere Tätigkeiten gewinnen. Wir treffen uns immer im KG II -101/-118. Die Termine hierfür sind auf der Homepage oder an der Pinnwand im Büro im Kunzenweg 15 zu finden.

Viele Grüße,

die Fachschaft Kindheitspädagogik / Frühe Bildung

E-Mail: fs-fruebi@ph-freiburg.com

Homepage:

https://www.ph-freiburg.de/studium-lehre/studiengaenge/pfk/personen/fachschaft.html

Büro des Studienganges: Kunzenweg 15, 4 OG

Wir, die Mathefachschaft, sind das Sprachrohr zwischen den Studierenden und den Dozierenden im Fachbereich Mathematik.

Egal ob ihr Fragen zum Studienverlauf, Probleme mit Dozierenden oder andere Anliegen habt, stehen wir euch mit Ratschlägen und Antworten gerne zur Verfügung.

Bei uns sind alle Prüfungsordnungen vertreten und wir finden immer jemanden, der eure Fragen beantworten kann.

Finden könnt ihr uns meistens in der Mathewerkstatt (KG IV Raum 302), falls dort niemand anwesend ist, erreicht ihr uns auf jeden Fall per Mail. Alle weiteren Infos erhaltet ihr auf unserer Homepage.

Ihr dürft gerne bei uns in einer Sitzung vorbeischauen. Der nächste Sitzungstermin ist auch auf unserer Homepage einzusehen.

Homepage: www.mathefachschaft-phfr.de

Kontakt: fragen@mathefachschaft-phfr.de

Die Sportfachschaft der PH-Freiburg organisiert im Verlauf des Semesters immer wieder einige Events, sowohl für Erstis als auch für alle anderen Studierenden. Dazu gehören diverse kleinere Turniere, Sportlerhütte, Weinprobe u.ä. Selbstverständlich beglücken uns auch die Sportlerparties jedes Semester aufs Neue. Außerdem versuchen wir die hochschulpolitischen Interessen aller Sportstudierenden bestmöglich zu vertreten.

Unsere Sitzungen finden immer Montags ab 20 Uhr in unserem FS-Raum in der PH-Turnhalle statt.

Wenn ihr Fragen, Anregungen, Wünsche oder sonstige Anliegen habt könnt ihr uns über unsere Homepage, Facebook oder per Email kontaktieren.

Homepage: http://sportfachschaft-freiburg.de
E-Mail: sport.fs.freiburg@gmail.com

Um für die Kunst bei der Kreativität zu bleiben haben wir uns lyrisch erprobt und ein kleines Elfchen über uns verfasst:

Kunst

kreative Köpfe

haben viel Spaß

Antworten auf eure Fragen

Wir

Unser Kontakt: kunstfachschaft@gmx.de

Referate

AK KuCa

KuCa, das bedeutet Haus auf Kroatisch. Für uns bedeutet das KuCa Freiraum und Lebensqualität. Dieser Freiraum muss gepflegt und mit Leben gefüllt werden. Darum kümmern wir uns. Gemeinsam mit dem Kulturreferat, dem Ökoreferat und der VS veranstalten wir Kinoabende, alternative Radtouren durch Freiburgs versteckte Schlupfwinkel, Upcycle-Nachmittage und vieles mehr, alles hier im KuCa.

Teil des AK KuCas ist auch die Aktion „KuCa kocht!“, die seit einiger Zeit jeden zweiten Dienstag eine leckere Alternative von Studierenden für Studierende kocht und das auf Spendenbasis. Noch nicht probiert, dann komm gegen 11 Uhr vorbei und schnibbel mit oder erst auf eins zum Essen.

Falls du diesen besonderen Ort auch schätzt und ihn mitgestalten möchtest, dann sei dabei! Neue Ideen und Engagement sind in unserem „Haus“ immer herzlich willkommen.

Dein AK KuCa
kuca@ph-freiburg.com

Kulturreferat

Das Kulturreferat, ehemals „Party-Hard-Referat“, kümmert sich um kulturelle Veranstaltungen aller Art, seien es Open-Stages, Konzertabende oder sonstige Parties im KuCa und um größere Projekte wie Semesterabschlussparties in Freiburger Clubs.

Wir freuen uns immer über kreative Impulse von außen. Wenn du auflegst, in einer Band spielst oder einfach mal nackt auf der Bühne tanzen möchtest, bist du herzlich eingeladen, dich bei uns zu melden. Unsere Sitzungen finden momentan donnerstags um 16 Uhr im VS-Pavillon aka. KuCa statt.

Außerdem sind wir als Party-Hard-Referat auch auf Facebook und Instagram(kultur_referat) zu finden. Wenn Ihr uns liked, bleibt ihr immer auf dem neusten Stand! Darüber könnt Ihr auch Kontakt zu uns aufnehmen falls ihr Fragen, Anregungen, Wünsche oder sonstige Anliegen habt. Oder ihr schreibt uns eine Mail: party.referat@stura-ph.de

KEEP DI FYAH BLAZIN!

Referat Politische Bildung

Wir, eine Gruppe von Studierenden der PH, sind der Meinung, dass aktuelle politische Fragen, Probleme und Diskurse mehr Raum an unserer Hochschule brauchen. Wir beschäftigen uns mit Themen wie Migration, Menschenrechte, Nachhaltigkeit, Antikapitalismus, Gleichberechtigung, Bildung und mehr.

Zum einen stellen wir Kontakt zu anderen Organisationen und Initiativen her, zum anderen organisieren wir beispielsweise Vorträge, Filmabende, gestalten Info-Pinnwände und haben ein offenes Ohr für neue Ideen und Vorschläge um unseren PH-Campusalltag aktiv mitzugestalten.
Veranstaltungen der vergangenen Semester waren u.a. ‚Schule neu denken‘ mit Kreidestaub Freiburg, Konsumkritische PH-Tage mit Vorträgen, einer Konsumkritischen-Messe und Filmen, Podiumsdiskussion zu Dietenbach, Info.- und Solikonzerteabend mit RESQSHIP, Abende mit Themen und Filmen über die Zukunftsgestaltung unseres Schulwesens sowie über lokale und internationale Nachhaltigkeitsstrategien.

Wir treffen uns, planen gemeinsam, diskutieren und tauschen uns aus. Komm doch mal bei einem Treffen vorbei, folge uns auf Instagram(party_zipation) und/ oder schreib uns eine E-Mail: ref_pb@vs-ph-freiburg.de

Wir freuen uns über mehr Input und natürlich neue Gesichter!?

Bis dann, Euer Referat Politische Bildung

Öko-Referat

Sind wir nicht alle ein bisschen Öko? Wir bestimmt.

Das Ökoreferat, das sind ein paar engagierte PH Studierende, die sich mit einem umweltbewussten Zusammenleben auseinander setzen und sich auch gerne mal die Hände schmutzig machen. Das passiert zum Beispiel, wenn wir die Pflanzen im Beet, neben dem KuCa pflegen, die Kräuterspirale gießen und bei Aktionen, wie der „Fahrradselbsthilfewerkstatt“.Falls dir der bewusste Umgang mit der Natur wichtig ist und du auf einen Garten nicht verzichten magst, bist du bei uns genau richtig!

Übrigens, im VS-Sekreteriat, warten unsere liebenswerten Sekretäre Anna und Fred mit recycelten Schreibblöcken und guten Stiften auf dich. Los! Kauf uns alle glücklich.
Für alle Interessierten, ihr könnt uns gerne eine Mail an oekoreferat@vs-ph-freiburg.de
schreiben oder uns im Beet besuchen.

Dein Ökoreferat.

Referat für Gesundheit, Begegnung und Selbsterfahrung

Wir als Referat möchten Maßnahmen ergreifen und Angebote für Studierende schaffen, die …

  • Gesundheit erhalten, fördern oder wiederherstellen.
  • Potentiale entfalten.
  • soziale und emotionale Kompetenz weiterentwickeln.
  • Begegnung und Selbsterfahrung ermöglichen.

Mit seiner Arbeit möchte das Referat ganz allgemein einen Beitrag zu einer
offenen und angenehmen Atmosphäre sowie einem wohlwollenden Miteinander an
der Hochschule leisten.

Hast du Lust, diese Arbeit mitzugestalten? Oder möchtest du einfach nur in
Ruhe anderen Menschen begegnen und dich über deine Interessen und
Bedürfnisse austauschen? Gemeinsam in einem Kreis sitzen und der Stille
lauschen? Deine Erfahrungen teilen? Dann bist du herzlich eingeladen.

Kontakt: gesundheit@stura-ph.de

Sozialreferat- SozRef

Wir, vom Sozialreferat, sind eine ehrenamtliche Gruppe von Studierenden. Wir setzen uns durch ein reflektiertes ehrenamtliches und politisches Engagement und den Aufbau persönlicher Kontakte für bessere Lebensbedingungen von geflüchteten Personen in Freiburg ein.

Besonders viel Zeit verbringen wir am Flüchtlingswohnheim Hammerschmiedstraße, wo wir seit Jahren kontinuierliche Freizeitaktivitäten (wie Fußballspielen, Kochen, Basteln und Spielen) mit Kindern und Jugendlichen gestalten.

Seit dem Wintersemester 16/17 gibt es zusätzlich eine neue Mädchen-Fußballgruppe, für alle interessierten Mädchen aus Littenweiler. Außerdem betreuen wir zweimal wöchentlich Kleinkinder im Haus 197, während ihre Eltern einen Sprachkurs besuchen.

Auch die politische Arbeit und Weiterbildung im Bereich Flucht und Asyl ist ein wichtiger Teil unseres Engagements. In der Vergangenheit haben wir politische Aktionen (wie Vorträge, Workshops, Demonstrationen und Mahnwachen) vorbereitet und daran teilgenommen und gestalten regelmäßig interne Diskussionen innerhalb dieser Themenbereiche.

Fester Bestandteil des Sozialreferats ist außerdem ein wöchentlicher Begegnungsabend (immer donnerstags ab 19 Uhr im KuCa) namens „Grenzenloses KuCa“, bei dem junge geflüchtete und nicht geflüchtete Menschen gemeinsam eine schöne Zeit verbringen. Auch sind wir gerade dabei, ein Buddy-Programm aufzubauen, wodurch Studierende und GasthörerInnen/SprachkursbesucherInnen der PH Freiburg in Kontakt kommen.

Falls du Lust hast Buddy zu werden, findest du hier den Steckbrief zum Ausfüllen, den du uns dann geben oder zuschicken kannst.

Steckbrief für Geflüchtete / Steckbrief für Studierende

Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr Lust habt, bei uns mitzumachen! Schreibt uns einfach an:

sozref@stura-ph.de

Was ist das KuCa?

Das KuCa – ein Freiraum für Alle!

Vielleicht kennst du das KuCa schon. Warst dort einen viel zu starken Kaffee trinken, hast dir einen Schokokeks geschnappt und dich in diesen unkonventionellen Räumen umgeschaut. Vielleicht ist dir dabei aufgefallen, dass die Zeit im KuCa anders vergeht, es Sofas zum Ausruhen gibt, Tische zum Lernen und Essen herum stehen und du dich in den Räumen frei und ungezwungen bewegen kannst. Frei bewegen, um zu denken, lesen, essen, lernen, schlafen, ruhen, treffen, studieren, plenieren, reflektieren, referieren, musizieren, respektieren, solidarisieren und kommunizieren. Vielleicht gehst du gerade deswegen so gerne ins KuCa, weil es einer der wenigen Freiräume, neben deinem eigenen Zuhause ist, der auf eine so vielfältige Weise genutzt und gelebt werden kann.

Freiraum? Was ist eigentlich ein Freiraum?

Der Duden definiert die Bedeutung des Freiraums, als eine „Möglichkeit zur Entfaltung eigener Kräfte und Ideen“, bezogen auf eine Person oder einer Gruppe. Das KuCa möchte so ein Freiraum und eine Gemeinschaft für dich sein. Hier haben sich schon seit 1989 einige engagierte Menschen und die Studierendenvertretung der PH Freiburg (die VS – Verfasste Studierendenschaft) eingefunden, um das Pavillion I selbst zu verwalten, mit allen Studierenden zu teilen und Hochschulpolitik zu betreiben. Die Idee ist, einen Aufenthaltsraum zu gestalten mit allerhand kreativen und nützlichen Aktionen und Veranstaltungen für alle Interessierten. Und auch du kannst dich jederzeit, in jeglicher Form im KuCa einbringen, teilnehmen und dich verwirklichen.

Auf der rechten Seite im KuCa, befindet sich das Kultur Café, wo ab und an bezaubernde Musik läuft, du dich in einer großartigen Brett-Spiele-Auswahl austoben und dich mit wundervollen, bunten Menschen treffen und austauschen kannst. An der Theke darfst du jede Menge Köstlichkeiten verzehren, dir dein Brötchen ganz nach deinem Stil belegen und dir regionale Säfte so mischen, dass es dir schmeckt. Außerdem haben wir einen Mikrowellengrill. Hier kannst du während einem langen PH-Tag dein eigenes Essen jederzeit erhitzen und ausgedehnt genießen.

Auf der linken Seite befindet sich das KuNiCa, dass Kultur-Nichtraucher-Café. Früher, also in den 80er Jahren, konnten die Nichtraucher hier vor dem Dunst der Raucher entfliehen. Heute ist das KuNiCa ein stiller Lernraum. Hier hast du die Möglichkeit in Ruhe zu denken, zu lesen und zu studieren. Der ein oder andere findet hier auch seinen wohl verdienten Mittagsschlaf.

Im VS-Büro geradeaus, hat das Exekutivkomitee der Studierendenvertretung ihr Büro. Wir sind jeden Donnerstag um 18 Uhr da und machen eine öffentliche Sitzung, in welcher auch du deine Probleme und Vorschläge äußern kannst. Außerdem bekommst du leckere, gekühlte Getränke gegen eine kleine Spende. Du darfst einen der zwei internetfähigen Computer nutzen.

Im VS-Sekretariat, ganz, ganz links im KuCa, bieten wir dir eine Anlaufstelle für alle möglichen Fragen, Probleme und diverse Beratungen rund um dein Studium. Wir vermitteln dich auch gerne weiter an Menschen die sich noch besser auskennen. Geben dir Infos zu deiner Studierendenvertretung (VS) und verwalten all die bürokratischen Dinge der VS. Bei uns bekommst du wichtige Formulare, beispielsweise für deine ISP Reisekosten und Finanzanträge für die Fachschaften und Referate. Wir verwalten die Räumlichkeiten des KuCa und nehmen auch gerne deine Reservierung an.

Im KuCa finden eine Menge Veranstaltungen statt, unter anderem Offene Bühnen, Konzertabende, Feierlichkeiten, Filmvorführungen, Vorträge, Lesungen, Fachschafts- und Referatstreffen.

Das KuCa bietet dir beinah täglich aktuellen Informationszugang durch die Badische Zeitung, die Süddeutsche Zeitung, die taz und Zeitschriften wie den Spiegel und die Titanic. Außerdem hängen hier viele informative Plakate über Stellenanzeigen, Demos, Vorträge und Feierlichkeiten aus, sowie interessante Broschüren, Flyer und Zeitschriften zum Mitnehmen.

KuCa kocht! Meistens ist das Essen vegan und glutenfrei, aber garantiert immer vegetarisch. Um 11 Uhr kannst du an den jeweiligen Tagen (siehe Terminkalender), gerne ins VS-Büro kommen, mitschnippeln, fetzige Musik hören und wundervolle Menschen kennen lernen. Dabei gibt es ganz nebenbei hilfreiche Kochtipps. Ungefähr 13 Uhr gibt es dann für alle hungrigen Menschen im KuCa gegen eine kleine Vokü-Spende (Volxsküche) eine leckerschmecker warme Mahlzeit.

Das Umsonstregal steht direkt vor der Nase, wenn man das KuCa betritt. Hier findet der ein oder andere hoffentlich sein neues Lieblingskleidungsstück, ein interessantes Buch oder einen anderen, schon-so-lange-gesuchten Gegenstand. Wenn du zu Hause irgendwelche Dinge herumliegen hast, die du eigentlich gar nicht mehr brauchst, aber, die für jemand anderen vielleicht ganz nützlich wären, könntest du die Sachen auch einfach in das Umsonstregal legen.

Dein KuCa!

Dein Freiraum!

Für Solidarität und freie Bildung!